Die BSG Empor Grabow sagt „ Danke!"

 

Am 29.03.2019 kam es in Groß Laasch zu einem Vergleich zwischen

den Mannschaften auf Kleinfeld unter Flutlicht der Alten Herren

vom SV Groß Laasch und SC Hertha Karstädt ( 3 : 2 ). Das Spiel leitete wieder

als Schiedsrichter der Grabower Harald Kleemann.

Vor dem Spiel nutzte der Ehrenamtsbeauftragte der BSG Empor Grabow

die Gelegenheit um sich im Namen des Vereins bei dem Bürgermeister

der Gemeinde Groß Laasch Markus Lau für die Hilfe mit einem Fan Wimpel

und einer Fan Tasse zu bedanken.

Bedingt durch die Bauarbeiten am Vereinsgebäude an der Sportstätte in Kremmin,

wo die BSG Empor die Heimspiele austrägt, war der Verein auf der Suche nach

einer Spielstätte für die Männermannschaft der Landesklasse IV  und die Mannschaften

der D, E und F – Junioren für die Spielzeit 2018 / 2019.

Der Bürgermeister bot dem Verein sofort seine Hilfe an, so das die Mannschaften

die Punkt- und Pokalspiele wie auch das Training in Groß Laasch durchführen

konnten. Da die Bauarbeiten in Kremmin inzwischen abgeschlossen sind und die Männer-

mannschaft am 31.03.2019 das letzte Punktspiel gegen den Schweriner SC in Groß

Laasch bestritt bevor dann am 14.04.2019 der Tabellenführer aus Zarrentin wieder

auf dem „ Betze „ in Kremmin empfangen wird, möchte sich die BSG Empor Grabow

noch einmal recht herzlich bei der Gemeinde Groß Laasch für die Hilfe bedanken.

 

 

 

                                    Harald Kleemann