Letztes Spiel:

😁⚽️💪Herbstmeister!💪⚽️😁

 

Empor schlägt Rodenwalde deutlich mit 6:2!

 

Am vergangenen Sonntag stand des letzte Spiel der Hinrunde an und Empor empfing den bisherigen Spitzenreiter aus Rodenwalde. Personell musste wieder etwas an der Startelf geändert werden, denn Harder und Wesse standen neben Trainer Wagner nicht zur Verfügung. Bulz, Hoffmeister und auch Beye (für Sassenhagen) rotierten im Vergleich zur Vorwoche in die erste Elf und zeigten alle samt gute Leistungen. 

Die erste Viertelstunde des Spiels war vom gegenseitigen Abtasten geprägt, wobei Empor bereits mehr in Richtung Tor der Gäste drückte. Ein Fehlpass im eigenen Aufbauspiel war es dann, der Rodenwalde in Führung brachte. RSV-Torjäger Bahl eroberte den Ball und schloss gekonnt zum 0:1 ab (18. Min.). 

Man schien nun etwas die Kontrolle über das Spielgeschehen zu verlieren und hatte Glück, dass der nächste Bahl-Abschluss nur an den Querbalken ging sowie BSG-Torhüter Möller in der nächsten 1-gegen-1-Situation sein ganzes Können zeigte und unsere Mannschaft im Spiel hielt. Ab der 30. Minute war endlich ein anderes Gesicht unserer Mannschaft zu sehen und es kam zu Chancen im Minutentakt. Nach Freistoß von P. Zukowski landete der Kopfball von Schacht an der Latte und nur zwei Minuten später verpassten Krüger und T. Zukowski eine Buhmann-Flanke nur knapp. 

In der 36. Minute dann der verdiente Ausgleich – direkte verwandelte Ecke von P. Zukowski. 

Unsere BSG drückte jetzt auf den Führungstreffer und belohnte sich noch vor der Halbzeit. P. Zukowski verwandelte einen Freistoß von der Strafraumkante direkt zum 2:1. (40. Min.

Schiedsrichter Wiegel hatte schon die Nachspielzeit der ersten Hälfte angezeigt und Rodenwalde schien gedanklich schon beim Pausentee zu sein, als P. Zukowski und Bulz auf Höhe der Mittellinie einen Freistoß kurz ausführten und sich per Doppelpass bis an den gegnerischen 16er kombinieren konnten. Flanke Bulz, Krüger pflückt den Ball am ersten Pfosten herunter, behauptet sich stark und sieht am zweiten Pfosten Bauersfeld, welcher nur noch zum 3:1 Halbzeitstand einschieben musste (45. + 2. Min.). 

 

Der Plan für die zweite Halbzeit war klar: Keinen frühen Anschlusstreffer zulassen und am besten gleich nachlegen. Und dieser Plan sollte aufgehen. Die Innenverteidigung um Schacht und Hoffmeister ließ hinten nichts anbrennen und vorne sorgte T. Zukowski für das 4:1, nachdem er im gegnerischen 16er zwei Gegenspieler stehen ließ und trocken per Pieke ins lange Eck abschloss. (58. Min.

Sechs Minuten später dann die endgültige Entscheidung. P. Zukowski krönte seine starke Partie, indem er die ZWEITE Ecke in diesem Spiel DIREKT verwandelte – 5:1 (64. Min.). 

Weitere Chancen wurden jetzt nicht mehr konsequent zu Ende gespielt und das Spiel verflachte etwas. In dieser Phase schlug Rodenwaldes Torjäger Bahl noch einmal zu und verkürzte auf 5:2. 

Doch unsere Mannschaft ließ sich nicht mehr aus dem Konzept bringen und setzte noch einen sehenswerten Schlusspunkt. Innenverteidiger Hoffmeister antizipierte das gesamte Spiel über stark und fing viele Bälle in die Spitze ab. So auch in der 90. Minute, doch statt einfach nur den Ball zu klären, startete er ein Solo über den gesamten Platz, blieb vor dem Tor eiskalt und schob zum 6:2 Endstand ein. 

Ein starkes Spiel unserer Mannschaft zum Abschluss einer gelungenen Hinrunde! Somit sichert sich unsere BSG die Herbstmeisterschaft und eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde. 

 

Die BSG spielte mit:

Möller (T), Boest, Schacht, Hoffmeister, Bulz (Zerndt ab 86.Min), P. Zukowski, Buhmann, Bauersfeld (T. Möller ab 86. Min), Beye, Krüger (Suchy ab 60.Min), T. Zukowski (Sassenhagen ab 72.Min) 

 

🔵⚪🔵⚪GEMEINSAM EMPOR!⚪🔵⚪🔵

 

Bilder zum Spiel:


Aktuelle Tabelle:

lade Widget...

Wetter in Kremmin:


Sponsoren:

Dipl. Kaufmann (FH) Kilian Bresching

 

Allianz Hauptvertretung

 

Binnung 4
19300 Grabow 


Telefon:   +49 38756 22094 
Telefax:   +49 38756 37744 

Mobil:     +49 179 59 39 743 

E-Mail:    kilian.bresching@allianz.de

Besuchen Sie uns bei Youtube!

Jetzt Online-Beratung starten, klicken Sie auf den >>>Link<<<