Letztes Spiel:

Wieder in der Spur!

 

Empor Grabow beendet die Durststrecke siegloser Spiele gegen den SV 90 Lohmen mit einem sehenswerten 4:2-Sieg! Vom Anpfiff an löste Empor das Versprechen ein, nun mit neuem Gesicht ins Spiel zu gehen.

Der Zug zum Tor war deutlich sichtbar. Mit einem Doppelschlag gleich zu Beginn stellte Grabow die Weichen für

ein im weiteren Verlauf sehr sehenswertes Spiel.

Schon in Minute 6 versenkte Zukowski einen Freistoß von der Strafraumkante ins lange Eck zum 1:0.

Auch nach dem Führungstreffer hielt Empor den Druck nach vorn aufrecht; und zwar so sehr, dass dem Lohmener Keeper durch das hohe Anlaufen von Stefan Baran die Nerven versagten, er ihm den Ball vor die Füße spielt und Baran zum 2:0 in der 8. Minute einnetzte. Der Doppelschlag bedeutete aber keineswegs, dass Empor sich nun zurückfallen ließ. Ganz im Gegenteil. Empor bestimmte das Spiel und war die Mannschaft, die

hauptsächlich am Drücker war. Die Defensive lies kaum gefährliche Spielzüge der Lohmener zu und auch nach vorn wurden weiter gute Chancen kreiert. In Minute 42 legt sich Krüger den Ball zurecht und verwandelt aus knapp 25m einen Freistoß brillant ins rechte obere Tor-Eck der Lohmener zum 3:0.

Kurz vor der Halbzeit machte sich der Druck, den Empor bis dahin kontinuierlich an den Tag legte, erneut bemerkbar. Ähnlich wie beim 2:0 geriet der Gäste-Torwart erneut durch hohes Anlaufen in Bedrängnis, Bauersfeld erobert den Ball, spielte der Torwart aus und schob in Minute 45 sicher zum 4:0 ins leere Tor ein.

Mit einem auch dem Spielverlauf entsprechend deutlichen 4:0 ging es zum Pausen-Tee.

 

Im Vergleich zu den letzten Spielen stand eine diszipliniert und spielerisch

durchorganisierte Empor-Mannschaft auf dem Platz.

 

Halbzeit zwei verlief nach dem intensiven ersten Durchgang relativ ruhig, auf beiden Seiten. 

Durch wechselbedingte Umstellungen verlor Empor aber etwas die Ordnung.

Nach Ecke, die per Kopf zum 4:1 ins Empor-Tor einschlug, vergingen aber jedoch 85 Minuten.

Kurz vor Schluss konnte Lohmen jedoch eine der wenigen Unachtsamkeiten in der Empor-Abwehr nutzen und in der 90. Minute auf 4:2 verkürzen.

Der Sieg war jedoch zu keiner Zeit gefährdet. Es war das richtige Zeichen nach den schwachen Spielen zuvor.

Es gilt nun, weiter an diese Leistungen anzuknüpfen, die Spiel-Pause nun bestmöglich zu nutzen und den gezeigten Einsatzwillen, Laufbereitschaft

und Zug zum Tor auch in den kommenden Spielen abzurufen!

 

 

🔵⚪🔵⚪GEMEINSAM EMPOR!⚪🔵⚪🔵

 

 

Aufstellung Empor Grabow:

 

Möller (T), Harder (C), Bulz, Schacht (Möller T. ab 72. Min), Zukowski (Hasan 87. Min), Beye, Krüger, Buhmann, Bauersfeld, Baran S (Meyer ab 83. Min)., Baran M.

 

 


Bilder zum Spiel


15.08.2021

Ein Anfang mit Abschied...

Vor dem ersten Saisonspiel verabschiedete die Mannschaft unseren

langjährigen Mitspieler Matthias Klawitter.

Er spielte seit 2016 ab der ersten Saison an bei Empor und war stets mit

viel Leidenschaft und Engagement 

für die Mannschaft im Einsatz. 

 

Wir danken ihm für die schöne gemeinsame Zeit und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft, 

in der er im Bereich der Altherren noch im Einsatz sein wird.

 

🔵⚪🔵⚪GEMEINSAM EMPOR!⚪🔵⚪🔵


Aktuelle Tabelle:

Wetter in Kremmin:


Sponsoren:

Dipl. Kaufmann (FH) Kilian Bresching

 

Allianz Hauptvertretung

 

Binnung 4
19300 Grabow 


Telefon:   +49 38756 22094 
Telefax:   +49 38756 37744 

Mobil:     +49 179 59 39 743 

E-Mail:    kilian.bresching@allianz.de

Besuchen Sie uns bei Youtube!

Jetzt Online-Beratung starten, klicken Sie auf den >>>Link<<<